"Seid nicht zufrieden mit dem Was, sondern erforscht das Warum und das Wie"

Willkommen bei den Pfadfindern Beneditkbeuern!

Stamm Dominikus Savio Benediktbeuern

Auf den folgenden Seiten wollen wir uns und unsere pfadfinderische Arbeit vorstellen.
Die Seite wird ständig erweitert und aktualisiert. Es lohnt sich also, bald mal wieder vorbei zu surfen!

Viel Spaß und Gut Pfad!

Aktionen

Altersgruppen

Wölflinge

Alter: 6 – 10

In den Gruppenstunden der Wölflinge gehen wir mit den Kindern durch Spiele und Ausflüge auf Entdeckungsreise unseres Umfeldes. Sie lernen ihre Fähigkeiten besser kennen und nutzen, gestalten mit ihrer Phantasie neue Welten und Entwickeln Verständnis für ihre Kameraden/innen. Beim gemeinsamen Handeln geben wir die nötige Orientierung, die sie ermutigt, ihr eigenes Leben selbstständig und reflektiert in die Hand zu nehmen.

Ziele:
hinter die Dinge schauen
zu den Anderen finden
zu sich selbst finden
erfahren, dass Gott für sie da ist

Jungpfadfinder

Alter : 10– 13 Jahre

Mädchen und Jungen können ab dem 11. Lebensjahr Mitglied in der Jungpfadfinderstufe werden. Sie lernen neue Möglichkeiten durch Erkunden, Abenteuern, Ausprobieren und gemeinsames Handeln im Umgang mit moderner Technik kennen und verstehen. Mit zunehmender Bemühung versuchen sie den Spielraum für Selbstbestimmung zu erweitern, um das eigene Leben selbst in die Hand zu nehmen. Wir unterstützen sie in ihren eigenen Interessen und zeigen, daß sich der Einsatz für Gerechtigkeit lohnt. Gemeinsam begehen sie neue Wege.

Ziele:
Entfaltung der Persönlichkeit
Rollen ausprobieren
Eigene Meinung bilden
Verantwortung übernehmen

Pfadfinder

Alter: 13 – 16 Jahre

Hier lernen die Jugendlichen, das Wagnis mit Leben und Welt noch entschiedener und eigenständiger einzugehen, wobei sie erfahren, wie mutiger Wirklichkeitssinn sie auf dem Weg zu innerer Freiheit und sozialem Engagement voranbringt. Nach dem Motto WAGT ES rufen wir sie dazu auf, die Suche nach dem eigenen Leben mit Hoffnung und Mut aufzunehmen.

Ziele:
zu seinem Wort stehen
handelnder Mensch werden
sich selbst finden

Rover

Alter: 16 – 20 Jahre

Die Rover finden sich in Runden zusammen. Die Runden organisieren sich selbstständig, halten Kontakt untereinander und arbeiten an gemeinsamen Themen und Projekten zusammen. Sie entwickeln politisches, religiöses Interresse und suchen nach tragfähigem Lebenssinn.

Ziele :
Suche nach Identität
Erfahrungen sammeln
Teilnahme am Weltgeschehen
Erhalt einer artenreichen Natur
Einsatz für Frieden und Gerechtigkeit – weltweit

Leiterrunde / Gruppenleiter

Verena
Verena
Leiterin Wölflinge


22, Erzieherin
Hobbys: Sport , mit Marlies backen, Kaffee trinken

„Pfeif auf die Regeln! Probiere es aus“ – B.P

Thomas
Thomas
Leiter Wölflinge


20, Chemielaborant
Hobbys: Trachtenverein/Schuhplatteln

„Stillstand ist nutzlos. Es gibt eines oder das andere, entweder Fortschritt oder Nachlassen.“ – B.P

Florian
Florian
Leiter Wölflinge


19, Elektroniker für Betriebstechnik
Hobbys: Pfadfinder, Fahrradfahren, zocken, Fitnessstudio

„Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.“ – Charlie Chaplin

Finn
Finn
Leiter Wölflinge


18, Schmied in Ausbildung
Hobbys:

Fiona
Fiona
Leiterin Jungpfadfinder


20, Studentin Chemie und Biochemie
Hobbys: Pfadfindern, reiten, lesen, Yoga, Gitarre spielen und singen

„Schaut auf die helle Seite der Dinge, nicht auf die dunkle!“ – B.P

Christoph K.
Christoph K.
StaVo + Leiter Jungpfadfinder


22, Student Kartogaphie & Geomedientechnik
Hobbys: Fotografie, grafische Gestaltung, Wandern

„Wenn ich von Wandern rede, meine ich flottes Wandern, nicht nachlässiges Schlendern.“ – B.P

Maria
Maria
Leiterin Jungpfadfinder


24, Ergotherapeutin
Hobbys: Bergsport, Reiten, Reisen

„Der Mensch, der keine Pläne macht, macht im Leben keine Fortschritte“ – B.P

Christoph M.
Christoph M.
Leiter Jungpfadfinder


18, Schüler

Bine
Bine
Leiterin Pfadfinder


28, Jugendpflegerin
Hobbys: Wandern

„Paddel dein Kanu selbst“ – B.P

Marlies
Marlies
StaVo + Leiterin Pfadfinder


23, Schreinerin in Ausbildung
Hobbys: Berge zu allen Jahreszeiten

„Ohne Abenteuer wäre das Leben tödlich langweilig.“ – B.P

Leonhard
Leonhard
Leiter Rover


20, Student

Vitus
Vitus
Leiter Rover


20, Student
Hobbys: Klettern, Pfadfinder, Football, Mountainbiken, Snowboardem/Skifahren, Langlaufen

Kontakt aufnehmen